Datenschutz

 

Datenschutzerklärung
 
Vielen Dank für Deinen Besuch auf unserer Website und Dein damit verbundenes Interesse für den Datenschutz. Nachfolgend bekommst Du einen Überblick darüber, was personenbezogene Daten sind und wie diese verarbeitet werden. Außerdem informieren wir Dich über Deine Rechte und weitere datenschutzrelevante Themen.
 
VERANTWORTLICHE STELLE
 
Cofana GmbH
Geschäftsführer: Daniel Becker
 
Boxhagener Straße 72
10245 Berlin
Deutschland
 
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 228911 B
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE815903901
 
PERSONENBEZOGENE DATEN
 
Nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen beispielsweise der Name, Anschrift, Kundennummer, Telefonnummer und auch die IP-Adresse. Zusammengefasst ist jede Information über natürliche Personen, die direkt oder indirekt die Person identifizieren können, als personenbezogene Daten zu betrachten.
 
Entsprechend wirst Du auf diesem Wege über die Art und Weise der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Homepage informiert.
 
DATENERHEBUNG UND -VERARBEITUNG
 
Zweck der Verarbeitung und Erhebung von Daten auf unserer Webseite ist, neben dem Gewährleisten der Sicherheit, die Bereitstellung von Informationen rund um unsere Leistungen sowie allgemeine Informationen zum Unternehmen.
 
Bei der Verarbeitung legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Erforderlichkeit und Verhältnismäßigkeit gemäß Art. 5 DSGVO. Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten nur gem. Art. 6 der DSGVO.
 
Die Übermittlung Deiner Daten erfolgt zum einen durch Dich selbst, wenn Du mit uns über unsere Kontaktformulare in Kontakt trittst, um Dich über unser Produkt- und Leistungsangebot, Jobmöglichkeiten sonstige unternehmensbezogene Angelegenheiten zu informieren.
 
Neben der freiwilligen Übermittlung findet auch eine automatische Übermittlung Deiner Daten statt. Zum Beispiel werden beim Aufrufen unserer Seite Metadaten wie die IP-Adresse, Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, übertragene Datenmenge, Uhrzeit und Datum des Abrufs sowie verweisende URL an unsere Webserver übermittelt. Die Erfassung der Daten ist zur Bereitstellung unserer Webseiten und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb unserer Webseiten zwingend erforderlich und basiert auf die Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Server, auf denen diese Webseiten betrieben werden, befinden sich in Deutschland. Wir haben mit dem Anbieter der Server einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.
 
Die IP-Adresse wird dabei durch eine Verkürzung anonymisiert, so dass eine Identifizierung von einzelnen Nutzern zu keinem Zeitpunkt möglich ist. Zu statistischen Zwecken und zur Analyse des Nutzerverhaltens werden Deine Daten in anonymisierter Form verwendet. Damit stellen wir sicher, dass unsere Angebote stets aktuell und auf Deine Bedürfnisse abgestimmt sind.
 
Deine personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Die Löschung bzw. Sperrung der Daten wird jedoch verhindert, wenn wir als verantwortliche Stelle entsprechenden handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten nachkommen müssen. Ein solcher Fall liegt zum Beispiel bei  vor, wenn wir buchhaltungsrelevante Daten verarbeiten und diese nach § 147 Abs. 4 AO für 10 Jahre speichern müssen.
 
Bei Inanspruchnahme von Dienstleistern ist ein gesetzeskonformer Umgang mit Deinen Daten dadurch gesichert, dass wir mit unserem Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AV) auf Grundlage des Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben. Unser Dienstleister verarbeitet weisungsgebunden in unserem Auftrag. Damit bleibt die Verantwortung für die ordnungsgemäße Datenverarbeitung bei uns.
 
Hosting
 
Akamai Content Delivery Network
 
Wir verwenden das Content Delivery Network (CDN) der Akamai Technologies GmbH, Parkring 20, 85748 Garching Deutschland (Akamai), um die Sicherheit und Auslieferungsgeschwindigkeit unserer Website zu erhöhen. Damit haben wir ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Bei einem CDN handelt es sich um ein Netzwerk von weltweit verteilten Servern, das in der Lage ist, dem Nutzer der Website optimierte Inhalte zu liefern. Zu diesem Zweck können die folgenden personenbezogenen Daten in Server-Logdateien von Akmai verarbeitet werden:
 
Deine IP-Adresse
 
URLs der besuchten Seiten
 
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
 
Standort basierend auf deiner IP-Adresse und dem Standort des Akamai-Servers
 
Telemetriedaten (z. B. Mausklicks, Bewegungsmuster und zugehörige Browserdaten)
 
Deine personenbezogenen Daten werden von Akamai so lange gespeichert, wie es für die beschriebenen Zwecke erforderlich ist.
 
Weitere Informationen darüber, wie Du bei Akamai widersprechen und Dich abmelden kannst, findest Du unter:
 

 

GOOGLE WEB FONTS
 
Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, die sogenannten Google Fonts verwendet. Durch Google Fonts können wir die Schriftarten auf unseren Webseiten einheitlich darstellen. Beim Aufruf der Webseite lädt Dein Browser die Web Fonts in Deinem Browsercache.  Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Zu diesem Zweck wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten bzw. Unterseiten Du besucht hast.  Dadurch erhält Google die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers. Diese Verarbeitung erfolgt im Sinne von Art. 6 1 lit. F DSGVO und stellt ein berechtigtes Interesse der Verantwortlichen dar. Weitere Informationen findest Du in den Datenschutzhinweisen von Google: https://developers.google.com/fonts/faq – https://policies.google.com/privacy?hl=de
 
GOOGLE  RECAPTCHA
 
Für eine ausreichende Datensicherheit bei der Übermittlung Deiner Daten durch Formulare setzen wir Google reCAPTCHA von Google Inc. ein. Damit stellen wir sicher, dass die Eingaben in unseren Kontaktformularen durch eine natürliche Person und nicht durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierdurch wiederum verhindern wir eine missbräuchliche Verarbeitung Deiner Daten (Beispielsweise SPAM oder automatisierte Ausspähung). Hierzu analysiert reCAPTCHA – im Hintergrund –  das Verhalten des Webseitenbesuchers anhand verschiedener Merkmale. Unter anderem findet eine Übertragung der IP-Adresse, Daten über Mausbewegungen sowie zuvor besuchte Webseiten an Google statt. Um unser Webangebot qualitativ und sicherheitsbezogen aufrecht zu halten, ist der Einsatz von reCAPTCHA ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.
 
Die Nutzung von Google Diensten stellt eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an einem Drittstaat (USA) dar. Datenschutzrechtlich muss bei einer Verarbeitung von Daten in einem Nicht-EU-Mitgliedsstaat für einen datenschutzkonformen Umgang gesorgt werden. Da Google sich auf der Privacy Shield Liste befindet, können wir von einem angemessenen Datenschutzniveau bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ausgehen.
 
Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. findest Du unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
 
Facebook
 
Wir verwenden das Facebook-Pixel, um unseren Besuchern auch auf sozialen Medienkanälen interessenbezogene Werbung zu zeigen.
 
Der Browser des Besuchers stellt eine Verbindung mit den Facebook-Servern her. So weiß Facebook, dass der Nutzer unsere Website besucht hat.
 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Zustimmung des Nutzers, die direkt nach dem Besuch unserer Website eingeholt wird.
 
Du kannst dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen, indem Du eine Opt-Out-Option im Cookie-Bereich nutzst.
 
EINBINDUNG VON VIDEOS – YOUTUBE & Vimeo
 
Im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote betten wir einige Videos der von Google betriebenen Seite Youtube, gemäß Art 6 Abs. 1 lit. f, in unseren Websiten und Social Media Seiten ein. Beim Abspielen bzw. Besuch von diesen Seite werden Deine Daten auf den Severn von Youtube mit Sitz in USA gespeichert (YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA).
 
Es werden unter anderem Informationen über besuchte Seiten, IP Adresse sowie weitere Daten über Deinen Browsertyp an Youtube weitergegeben. Wenn Du bei Deinem Youtube-Account eingeloggt bist, kann Dein Surfverhalten Deinem persönlichen Profil zugeordnet werden. Wünschst Du dies nicht, solltest Du Dich vorher aus Deinem Account ausloggen.
 
In der Datenschutzerklärung von Youtube findest Du mehr Informationen über die Datenverarbeitung von Nutzerdaten. https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
 
SICHERHEIT
 
Wir haben umfangreiche technische und administrative Schutzvorkehrungen getroffen, um Deine personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. Für den Schutz Deiner Daten haben wir unsere Mitarbeiter und Dienstleister auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet.
 
Die Sicherheit Deiner Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb findet die Datenübertragung auf unserer Seite ausnahmslos mit entsprechenden Verschlüsselungsverfahren, erkennbar an der Adresszeile des Browser „https:.“, statt. Damit ist gewährleistet, dass Deine Daten durch Dritte nicht missbraucht werden können.

RECHTE DER BETROFFENEN PERSON
 
Wenn personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet werden, ist der Nutzer eine „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO. Ihm stehen die folgenden Rechte gegenüber uns als dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu:
 
  1. Recht auf Auskunft
  2. Recht auf Berichtigung
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  4. Recht auf Löschung
  5. Recht auf Unterrichtung
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit
  7. Widerspruchsrecht
  8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
  9. Recht auf Beschwerden bei einer Datenschutzbehörde
 
Hinweis zum Widerruf einer Einwilligung
 
Ein Betroffener hat zwar das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit bei uns zu wiederrufen, allerdings wird dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
 
Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
 
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungstechnischen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsorts des Nutzers, des Arbeitsplatzes des Nutzers oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes – zu, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.
 
Deine Beschwerde kannst Du zum Beispiel beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht einreichen:
 
 
Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung
 
Beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO, hast Du das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf die sich die Verarbeitung stützt, findest Du in dieser Datenschutzerklärung. Wenn Du Widerspruch einlegst, werden wir Deine betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
 
Wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO zu. Deine Beschwerde kannst Du zum Beispiel beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht einreichen: https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html
 
ÄNDERUNG UNSERER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
 
Wir behalten uns vor, diese vorliegende Datenschutzerklärung anzupassen und zu ergänzen, falls dies aufgrund neuer Technologien, aktueller und sich ändernder rechtlicher Anforderungen oder sonstiger Anlässe notwendig sein sollte.

VERWENDUNG VON COOKIES
 
Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. im Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Der Browser wird beim nächsten Websitebesuch durch eindeutige Identifizierung wiedererkannt. Somit lassen Cookies unter anderem auf Besucherpräferenzen im Hinblick auf die Website schließen, was uns wiederum hilft, unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten.
 
Die gespeicherten Daten können Spracheinstellungen, Log In – Informationen, eingegebene Suchbegriffe, Häufigkeit von Seitenaufrufen sowie die Inanspruchnahme von Webseite-Funktionen sein.  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
 

Die folgenden Cookie-Typen und Funktionen werden unterschieden:

  • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.
  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So kann beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden.
  • First-Party-Cookies: First-Party-Cookies werden von uns selbst gesetzt.
  • Third-Party-Cookies (auch: Drittanbieter-Cookies): Drittanbieter-Cookies werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten.
  • Notwendige (auch: essenzielle oder unbedingt erforderliche) Cookies: Cookies können zum einen für den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich sein (z.B. um Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern oder aus Gründen der Sicherheit).
  • Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Ferner werden Cookies im Regelfall auch im Rahmen der Reichweitenmessung eingesetzt sowie dann, wenn die Interessen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) auf einzelnen Webseiten in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Solche Profile dienen dazu, den Nutzern z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als „Tracking“, d.h., Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer bezeichnet. Soweit wir Cookies oder „Tracking“-Technologien einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.
 

Wistia

Statistik

Verwendung

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Statistik

Name
Ablaufdatum
beständig
Funktion
Speichern, ob der Nutzer eingebettete Inhalte gesehen hat

Elementor

Statistik (anonym)

Verwendung

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Statistik (anonym)

Name
Ablaufdatum
beständig
Funktion
Speichere durchgeführte Aktionen der Benutzer auf der Website

WooCommerce

Funktional

Verwendung

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Funktional

Name
Ablaufdatum
Sitzung
Funktion
Speichere Gegenstände im Warenkorb
Name
Ablaufdatum
Sitzung
Funktion
Speichere durchgeführte Aktionen der Benutzer auf der Website
Name
Ablaufdatum
beständig
Funktion
Name
Ablaufdatum
Sitzung
Funktion
Speichere Gegenstände im Warenkorb
Name
Ablaufdatum
Sitzung
Funktion
Speichere durchgeführte Aktionen der Benutzer auf der Website
Name
Ablaufdatum
1 Tag
Funktion
Speichere Gegenstände im Warenkorb
Name
Ablaufdatum
Sitzung
Funktion
Speichere durchgeführte Aktionen der Benutzer auf der Website

Complianz

Funktional

Verwendung

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Für weitere Informationen, bitte die Complianz Datenschutzerklärung lesen.

Funktional

Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Festlegung, welches Cookie-Banner angezeigt wird
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Erfasse die ID für die angenommene Cookie-Richtlinie
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Store if the cookie banner has been dismissed
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben
Name
Ablaufdatum
365 Tage
Funktion
Speichere Cookie-Einwilligungsvorgaben

WordPress

Funktional

Verwendung

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Funktional

Name
Ablaufdatum
Sitzung
Funktion
Speichere Browser-Angaben

Google Analytics

Statistik

Verwendung

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Statistik

Name
Ablaufdatum
2 Jahre
Funktion
Zählt und verfolgt Seitenaufrufe
Name
Ablaufdatum
1 Jahr
Funktion
Zählt und verfolgt Seitenaufrufe

Sourcebuster JS

Statistik

Verwendung

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Statistik

Name
Ablaufdatum
6 Monate
Funktion
Name
Ablaufdatum
6 Monate
Funktion
Name
Ablaufdatum
6 Monate
Funktion
Speichere Browser-Angaben
Name
Ablaufdatum
6 Monate
Funktion
Name
Ablaufdatum
Funktion

WPML

Funktional

Verwendung

Weitergabe von Daten

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Funktional

Name
Ablaufdatum
1 Tag
Funktion
Speichere Spracheinstellungen

Sonstiges

Statistik

Verwendung

Weitergabe von Daten

Die Weitergabe von Daten wird noch untersucht

Gegenstand der Untersuchung

Name
continueReview
Ablaufdatum
Funktion
Name
__kla_viewed
Ablaufdatum
Funktion
Name
Ablaufdatum
Funktion
Name
e_kit-elements-defaults
Ablaufdatum
Funktion
Name
wistia
Ablaufdatum
Funktion
Name
klaviyoOnsite
Ablaufdatum
Funktion
Name
klaviyoPagesVisitCount
Ablaufdatum
Funktion
Name
_swa_u
Ablaufdatum
Funktion
Name
__kla_id
Ablaufdatum
Funktion

Statistik

Name
Ablaufdatum
6 Monate
Funktion
Name
Ablaufdatum
6 Monate
Funktion

 

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Sie um eine Einwilligung bitten. Falls dies zutrifft und Sie in die Nutzung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung. Andernfalls werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) verarbeitet oder, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Speicherdauer: Sofern wir Ihnen keine expliziten Angaben zur Speicherdauer von permanenten Cookies mitteilen (z. B. im Rahmen eines sog. Cookie-Opt-Ins), gehen Sie bitte davon aus, dass die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

Allgemeine Hinweise zum Widerruf und Widerspruch (Opt-Out): Abhängig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen (zusammenfassend als „Opt-Out“ bezeichnet). Sie können Ihren Widerspruch zunächst mittels der Einstellungen Ihres Browsers erklären, z.B., indem Sie die Nutzung von Cookies deaktivieren (wobei hierdurch auch die Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden kann). Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann auch mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Daneben können Sie weitere Widerspruchshinweise im Rahmen der Angaben zu den eingesetzten Dienstleistern und Cookies erhalten.

Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung: Wir setzen ein Verfahren zum Cookie-Einwilligungs-Management ein, in dessen Rahmen die Einwilligungen der Nutzer in den Einsatz von Cookies, bzw. der im Rahmen des Cookie-Einwilligungs-Management-Verfahrens genannten Verarbeitungen und Anbieter eingeholt sowie von den Nutzern verwaltet und widerrufen werden können. Hierbei wird die Einwilligungserklärung gespeichert, um deren Abfrage nicht erneut wiederholen zum müssen und die Einwilligung entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung nachweisen zu können. Die Speicherung kann serverseitig und/oder in einem Cookie (sogenanntes Opt-In-Cookie, bzw. mithilfe vergleichbarer Technologien) erfolgen, um die Einwilligung einem Nutzer, bzw. dessen Gerät zuordnen zu können. Vorbehaltlich individueller Angaben zu den Anbietern von Cookie-Management-Diensten, gelten die folgenden Hinweise: Die Dauer der Speicherung der Einwilligung kann bis zu zwei Jahren betragen. Hierbei wird ein pseudonymer Nutzer-Identifikator gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Angaben zur Reichweite der Einwilligung (z. B. welche Kategorien von Cookies und/oder Diensteanbieter) sowie dem Browser, System und verwendeten Endgerät gespeichert.

  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Cookie-Einstellungen:

Wenn Sie die Cookie-Einstellungen ändern möchten, klicken Sie bitte auf diesen Link.

 
E-MAIL und Newsletter
 
Du hast die Möglichkeit mit uns über die bereitgestellten E-Mail-Adresse in Kontakt zu treten. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Verarbeitung der Angaben und Anfrage gestaltet sich gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
 
Wenn Du uns eine E-Mail sendest, wird diese E-Mail auf unseren Servern abgelegt. Die übermittelten Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck der Erhebung entfällt. Emails werden grundsätzlich bis zu 10 Jahre auf unseren Servern gespeichert. Wünschst Du eine vorzeitige Löschung, kontaktiere uns gerne. Nähere Informationen über Deine Rechte entnimmst Du dem Abschnitt „Rechte der betroffenen Person“.
 
Wir möchten Dich darauf hinweisen, dass eine unverschlüsselte E-Mail-Kommunikation vor unberechtigter Kenntnisnahme Dritter nicht garantiert geschützt ist. Dagegen hast Du über unsere Onlineformulare die Möglichkeit uns Dein Anliegen verschlüsselt mitzuteilen.
 
Wenn Du Interesse an aktuellen Informationen und Angebote im Hinblick auf unser Unternehmen und unser Produkt- und Leistungsangebot hast, kannst Du mit einer gültigen E-Mail Adresse unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.
 
Um einen Missbrauch unserer Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern, erheben wir neben der E-Mail-Adresse auch Deine IP Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung. Du erhälst anschließend im Rahmen eines Double Opt-In-Verfahren eine Bestätigungsmail mit entsprechendem Aktivierungslink, wo Du uns gem. Art. 6 Abs.1 lit. a Deine Einwilligung über den Erhalt unseres Newsletters mitteilst, indem Du diesen Aktivierungslink mit einem Klick aktivierst. Außerdem erbringst Du uns dadurch den Nachweis, dass Du der Inhaber der eingetragenen E-Mail Adresse bist. Deine Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
 
Das Abonnement kann jederzeit durch Dich gekündigt werden. Zu diesem Zweck befindet sich in jedem Newsletter im unterem Bereich ein entsprechender Link.
 
Bewerbungsverfahren
 
Im Rahmen einer Online-Bewerbung werden personenbezogene Daten über Dich abgefragt und erhoben. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt nach dem Stand der Technik. Diese Daten werden nur von den jeweiligen Personalverantwortlichen und ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und zum Zwecke der Bearbeitung Deiner Bewerbung verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist hier § 26 BDSG, Art. 6 Abs.. 1 lit. b. DSGVO und Art. 6 Abs.. 1 lit. f. DSGVO.
 
Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Deine Unterlagen nach einer Frist von 4 Monaten gelöscht. Eine Ausnahme hiervon besteht, wenn wir einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs.. 1 lit. c.
 
GOOGLE MAPS
 
Zur Darstellung eines Lageplans verwendet diese Webseite Google Maps von Google Inc -1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
 
Diese Verarbeitung erfolgt im Sinne von Art. 6 1 lit. F DSGVO und stellt ein berechtigtes Interesse der Verantwortlichen dar.
 
Weitere Informationen erhältst Du in den Nutzungsbedingungen von Google Maps unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html
 
Durch die Teilnahme von Google an Privacy Shield kann trotz einer Übermittlung an einen Drittstaat von einem angemessenen Datenschutzniveau bei der Verarbeitung personenbezogenen Daten ausgegangen werden.
 
GOOGLE AJAX & JQUERY BIBLIOTHEKEN
 
Wir setzen auf unserer Seite die sog. Ajax & jQuery Technologien ein, um entsprechende Programmbibliotheken von Google, sogenannte CDN (Content delivery network) aufrufen zu können. Durch den Einsatz von Ajax und jQuery erhoffen wir uns eine Optimierung der Ladegeschwindigkeit. Dies kann zum Beispiel dann passieren, wenn ein Nutzer bereits vorher auf einer anderen Seite von Google CDN gebraucht hat und der Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreift. Ist dies nicht der Fall, wird der Browser Google CDN herunterladen und dafür Daten und Browserinformationen an Google übermitteln. Wir möchten Dich informieren, dass dabei eine Übertragung in die USA vorlegen könnte.  Nähere Informationen findest Du auf den Seiten der Anbieter oder unter: https://developers.google.com/speed/libraries/#jquery